Das Therapiehundeteam-Werdenfels
Das Therapiehundeteam-Werdenfels 

News

02.05.2019

 

Wir sind wieder da!!!! Die Elternzeit ist beendet und das Therapiehundeteam Werdenfels startet wieder durch. Ab sofort können Sie wieder Termine bei uns anfragen. Wir besuchen Sie gern in Ihrer Institution und passen unsere Therapieeinheiten Ihren Wünschen an. Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dieser Homepage.

 

 

Ihr Casper und Ihre Steffi Strehl

 

19.09.2016

 

Aktionswoche "Psychische Gesundheit bei Kindern & Jugendlichen organisiert von der Gesundheitsregion Zugspitz.

Wir haben einen Vortrag zum Thema "Kinderleicht und tierisch gut beraten" gehalten, haben an unserem Stand viele nette Leute kennengelernt und durften die Skisprunglegende Sven Hannawald kennenlernen. Eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

 

Infos und Fotos auf www.gesundheitsregion-zugspitz.de und bei Facebook unter Therapiehundeteam Werdenfels.

23.08.2016

 

Macht mit beim Ferienpass und verbringt am 08.09. einen kunterbunten Tag mit Casper!!! Infos bei der VHS oder beim Kreisjugendring Garmisch-Partenkirchen.

 

Die Termine für den VHS-Kurs "Hier geht´s rund mit Hund" stehen auch schon fest. Am 11.11. startet der Basiskurs und am 13.01.2017 geht es weiter mit dem Fortgeschrittenenkurs. Anmelden könnt ihr Euch über die VHS Garmisch-Partenkirchen.

31.05.2016

 

Es gibt noch freie Plätze für den VHS-Kurs "Hier geht´s rund mit Hund"!

 

Start ist der 10. Juni!!!!!!!!!!!

 

                                       Infos unter www.vhs-gap-de

29.04.2016

 

Heute fand der letzte von 4 bunten Nachmittagen des VHS-Kinderkurses "Hier geht´s rund mit Hund" statt. Alle hatten großen Spaß und freuen sich schon auf den Folgekurs im Sommer. Termine für weitere Kurse stehen schon fest und sind über die VHS Garmisch-Partenkirchen abrufbar.

 

Die Fotos aus dem aktuellen Kurs sind schon online.

13.04.2016

 

Am vergangenen Freitag startete der neue VHS-Kurs in Garmisch "Hier geht´s rund mit Hund - ein pädagoisches Angebot auf 4 Pfoten für Kinder von 7 bis 12 Jahren. 10 Kinder haben teilgenommen. Weitere Infos zu dem Angebot unter www.vhs-gap.de

13.10.2015

 

Urlaub ist zu Ende!! Gut erholt starten wir in die nächste Runde und freuen uns auf Alles was kommt!!! :-)

16.09.2015

 

Am kommenden Samstag haben wir unseren nächsten Einsatz in der Villa Nova Garmisch-Partenkirchen. Mal schauen, wer da an der "Hunde-Stunde" teilnimmt!

08.09.2015

 

Am vergangenen Samstag war es endlich so weit!!! Wir hatten unseren ersten offiziellen Einsatz im Lenzheim in Garmisch-Partenkirchen. Dort haben wir eine Seniorengruppe besucht und alle waren mit viel Freude bei der Sache! Wir haben eine Geschichte gelesen, Casper hat Leckerchen gesucht, die die Senioren ihm versteckt haben, er hat gezeigt, was er alles kann und wurde viel gestreichelt. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Einsatz im Lenzheim!

04.08.2015  

  

Die §11-Erlaubnis des Veterinäramtes lag im Briefkasten! 

              

                      

Nach dem Tierschutzgesetz (TierSchG) sind für bestimmte gewerbsmäßige Tierhaltungen und für den gewerbsmäßigen Umgang mit Tieren Erlaubnisse erforderlich, die an die Zuverlässigkeit und Sachkunde des Betreibers und eine artgerechte Tierhaltung gebunden sind.

Es wird insbesondere eine Erlaubnis benötigt, wenn folgende Tätigkeiten ausgeübt werden wollen:

  1. folgende Wirbeltiere oder Kopffüßer züchten oder, auch zum Zwecke der Abgabe dieser Tiere an Dritte, halten:
    • die dazu bestimmt sind, in Tierversuchen verwendet zu werden, oder
    • deren Organe oder Gewebe dazu bestimmt sind, zu wissenschaftlichen Zwecken verwendet zu werden
  2. Wirbeltiere zu den in § 6 Absatz 1 Satz 2 Nummer 4 genannten Zwecken züchten oder halten
  3. Tiere in einem Tierheim oder in einer ähnlichen Einrichtung halten
  4. Tiere in einem Zoologischen Garten oder einer anderen Einrichtung, in der Tiere gehalten und zur Schau gestellt werden, halten
  5. Wirbeltiere, die nicht Nutztiere sind, zum Zwecke der Abgabe gegen Entgelt oder eine sonstige Gegenleistung in das Inland verbringen oder einführen oder die Abgabe solcher Tiere, die in das Inland verbracht oder eingeführt werden sollen oder worden sind, gegen Entgelt oder eine sonstige Gegenleistung vermitteln
  6. für Dritte Hunde zu Schutzzwecken ausbilden oder hierfür Einrichtungen unterhalten
  7. Tierbörsen zum Zwecke des Tausches oder Verkaufes von Tieren durch Dritte durchführen
  8. gewerbsmäßig, außer in den Fällen der Nummer 1,
    • Wirbeltiere, außer landwirtschaftliche Nutztiere und Gehegewild, züchten oder halten
    • mit Wirbeltieren handeln
    • einen Reit- oder Fahrbetrieb unterhalten
    • Tiere zur Schau stellen oder für solche Zwecke zur Verfügung stellen
    • Wirbeltiere als Schädlinge bekämpfen
    • für Dritte Hunde ausbilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anleiten

Folgende Voraussetzungen sind für die Erteilung der Erlaubnis zu erfüllen:

  • Fachkenntnisse der verantwortlichen Person
    Dieser Nachweis ist auf Verlangen in einem Fachgespräch bei unserem Sachgebiet für Öffentliches Veterinärwesen zu führen. Die erforderlichen fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten sind in der Regel anzunehmen, wenn die verantwortliche Person eine abgeschlossene staatlich anerkannte Ausbildung absolviert hat, die zum Umgang mit den Tierarten befähigt
  • persönliche Zuverlässigkeit der verantwortlichen Person
  • Die Räume und Einrichtungen müssen eine tierartgerechte Ernährung, Pflege und Unterbringung der gehaltenen Tiere ermöglichen.

Quelle:Tierschutzgesetz

 

 

Überblick

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Stephanie Strehl